top of page

Meine Vision

Mein Dharma ist es, Menschen zu inspirieren, sich wieder daran zu erinnern, wer sie wirklich sind, hinter all den Schleiern und Fassaden, die sie sich im Laufe des Lebens vielleicht aufgebunden haben und so nicht mehr klar erkennen, wer sie wirklich sind. Genau dort fängt unser Leiden an, wenn wir uns mehr und mehr von unserer wahren Natur entfernen. 

 

Ich zeige dir durch Yoga, Yoga Therapie, Ayurveda sowie weitere somatische Praktiken aus fast 15 Jahren Erfahrung wie du wieder in deine wahre Kraft kommen kannst. 

 

Gemeinsam setzen wir den Samen der Selbstliebe und du verlernst die Dinge, die dich daran hindern, ein erfülltes und freudvolles Leben zu leben. Denn jeder Moment, auch der dunkelste, ist heilig und vollständig, jeder Moment hat seine volle Berechtigung da zu sein. Es ist an uns, die Weisheit aus unseren Erfahrungen zu ziehen und das gelingt uns durch mehr Nähe zu uns selbst, Reflexion und dem Vertrauen in unsere Intuition, der leisen Stimme, die unserem Herzen entspringt. 

 

Yoga, Ayurveda und Tantra haben mir einen grossen Teil meines Wissens vermittelt. Meine eigenen Erfahrungen in den letzten 15 Jahren haben mir wieder gezeigt, wer ich bin und noch mehr, wer ich eigentlich sein will. Ich konnte all meine Erfahrungen aus einer anderen Perspektive betrachten und fing an Verantwortung zu übernehmen, für alle Bereiche meines Lebens. Ganzheitlich, das ist mein Ansatz und aus diesem erschaffe ich individuell auf die Bedürfnisse meiner Klienten die bestmögliche Praxis, Session/Mentoring.

Wir sind niemals Opfer unserer Umstände, wir erschaffen mit. Und das macht uns wahnsinnig kraftvoll.

 

Durch unsere Zusammenarbeit und dein Commitment findest du den Weg zurück zu deinem wahren Selbst und lebst und triffst Entscheidungen aus deiner Mitte, aus deiner inneren Kraft heraus.

Du bist im Fluss mit dem Leben und deine Resilienz wird stetig gestärkt durch die Arbeit mit dir Selbst. Alles, was du lernst, ist 1:1 anwendbar im täglichen Leben. Die tantrische Philosophie wusste bereits vor 3000 Jahren, dass unsere spirituelle Praxis und das Leben niemals getrennt voneinander sind. Wer wir auf der Matte sind, sollten wir auch im Leben ausserhalb sein. Authentizität und Ehrlichkeit zu uns Selbst ist der Schlüssel für eine tiefe Beziehung zu uns wie unserem Umfeld.

Über mich
bottom of page